Sportlich aktiv in St. Francis Bay – Südafrika

St. Francis Bay gilt bei den Südafrikanern schon lange nicht mehr als Geheimtipp in Bezug auf die sportlichen Möglichkeiten. Golfer lieben diesen Ort. In und um St. Francis Bay hat man ideale Voraussetzungen, um sportlich aktiv zu werden. Das Urlaubsparadies hat für jede Altersgruppe, das passende Angebot. Junge Familien finden vor allem die einmalige Strandlage für entspannte Urlaubstage reizvoll.



Was kann es schöneres geben für Kinder, als den ganzen Tag am Strand herumzutoben und Kleckerburgen zu bauen. Für viele ist St. Francis Bay einfach der schönste Platz auf Erden. Besonderheit des Ortes ist, dass alle Häuser weiß und mit Reet gedeckt sind. Sportlich kommt man hier mit Golfen, Radfahren und Wandern, Wassersport sowie Kanufahren voll auf seine Kosten.


Ein besonderes Highlight ist es, mit dem Boot in den Sonnenuntergang zu fahren. Die sogeannten Sundownertouren erfreuen sich großer Beliebheit. Wo wir gerade bei Booten und Sonnenuntergängen sind. Wie wäre es mit einer Angeltour?



Früh am Morgen, wenn in Deutschland die Werksirene dröhnt – Südafrika hat praktisch nur eine Stunde Zeitunterschied – beginnt das Treiben im Hafen von St. Francis Bay. Männer versammeln sich und wollen hinaus auf den Ozean zum Hochseeangeln. St. Francis Bay ist Hotspot des Angeltourismus in Südafrika. Im Februar und März ist die beste Zeit Marline und Thunfische zu angeln.